Wechseln des Keilriemens beim twingo Phase 1 mit C3G Motor

 Hier wird der Wechsel des Keilriemens beschrieben, der alle 5 Jahre gewechselt werden muss.

Als erstes legen wir uns das Werkzeug bereit: Ein 13er Maulschlüssel oder Ringschlüssel, ein 16er Maulschlüssel ( Alternativ auch ein 17er) und zuletzt eine Knarre mit kurzer Verlängerung und 16er Nuss. Ein neuer Keilriemen währe auch nicht schlecht.

Nun gehts los >Haube auf Rad ganz nach Links einschlagen.

Hier sieht man den Keilriemen ( hier defekt ) samt Spanneinheit.

Jetzt lösen wir die Mutter vom Stehbolzen mit dem 13er Schlüssel. Es kann sein das ihr den ganzen Stehbolzen aus dem Motorblock schraubt das ist egal.

 

Dann die Spannrolle unten losschrauben, dazu den Stopfen vom Innenkotflügel herausziehen, den Innenkotflügel beiseite drücken und mit der großen Knarre samt 16er Schlüssel( zum Gegenhalten der Mutter) die Spannrolle demontieren.

 

Nun kann man den alten Keilriemen demontieren. Auf dem Bild sieht man den alten mit Zahnausfall und den neuen. 

 

So nun montieren wir den Keilriehmen wieder inklusive der Spannrolle. Also erst den Riemen aufsetzen und dann den Spanner passen montieren. Erst unten die Schraube wieder rein, leicht andrehen nicht festziehen (das erleichtert das einstellen) und dann oben alles wieder montieren. Nun kann man das ganze Spannen.

Wenn man den Keilriemen so ohne großen Kraftaufwand verdrehen kann ist die Spannung ok. Danach alle Schrauben/Muttern wieder festziehen.

 

Dann den Motor starten und schauen ob der Riehmen richtig läuft. Dann den Motor ausstellen und die Spannung des Riemens nochmal kontrollieren gegebenenfalls nachspannen. Dann wieder den Innenkotflügel befestigen, Haube zu und man ist fertig.  

Achtet darauf das ihr alles ordentlich festzieht usw. ich übernehmen keine Haftung!

 

Zurück zu Aktivitäten